12. Juli 2018

1. Fahrradtour

Oh je - oh je - oh je! Als ich Anfang des Jahres einen Fahrradkorb für Mogli kaufte, wusste ich noch nicht, was er letztendlich für Ausmaße annehmen würde. Daher stellte sich nun die Frage, passt der "Kurze" überhaupt noch in den Korb hinein? Jetzt war der Moment gekommen, dass es ernst wurde. Seine 1. Tour stand bevor. Und siehe da, wenn Mogli nicht zuviel zappeln würde, könnte der Platz grad noch so ausreichen. Und los ging es...

Am Anfang war ihm das alles nicht so ganz geheuer. Still saß er auf seinem Popo und rührte sich nicht. Als er aber anfing, den Fahrtwind zu spüren, wechselte er sogleich in den Genießermodus. Natürlich dauerte seine 1. Tour nicht gar so lange, denn seine aufkommende Langeweile sollte nicht überstrapaziert werden.

10. Juli 2018

große Freiheit

Mogli erlebt z.Zt. sein erstes Hochsommerfeeling. Die Gerstenfelder werden bereits gemäht, sodass langsam immer mehr Stoppelfelder unseren Gassiweg begleiten. Der Kurze staunte nicht schlecht, als "seine" Felder, durch die er immer wieder sausen musste, nun nicht mehr vorhanden waren. Macht aber nichts, da kann man wohl auch drüber fliegen...




8. Juli 2018

David und Goliath

Mogli traf bei seinem Spaziergang auf einen Chewawa. Der Größenvergleich bei den Beiden war einfach zu drollig. Der Kleine Kastrat war bereits 5 Jahre alt und Mogli, mein kleiner Goliath hat mit seinen 10 Monaten bereits 6,5 Kg auf der Waage...


6. Juli 2018

Hundekekse gegen Zeken und Flöhe


Zum Thema Zecken hatte ich mich ja bereits ausgelassen (HIER klicken) und erwähnt, dass ich viel lieber auf natürliche Mittel zurückgreife statt auf Chemiekeulen wie Spot-Ons. Und erst recht, weil sich Kokosöl als ein absolut toller Zeckenschutz bei Mogli bewährt hat.

Heute gibt es das dazu passende Anti-Zecken-Kekse-Rezept. Diese getreidefreien Hundekekse sorgen nicht nur für einen weiteren optimalen Schutz gegen die Plagegeister sondern sind auch äußerst gesund. 

Kokosöl und Schwarzkümmelöl wirken als perfekte Parasitenabwehr und die nährstoffreichen Blaubeeren sowie die süße Banane sind das besondere Geschmackserlebnis. Das Getreide- und glutenfreie Kokosmehl ist eine Wohltat für den Darm und die Haut des Hundes. 

Auf gehts:
  1. Kokosmehl, Banane, Eier, Kokosöl und Schwarzkümmel miteinander vermengen 
  2. Die Blaubeeren etwas zerquetschen und unter die Masse heben
  3. Da die Masse kein wirklicher Teig ist, sondern eine recht feuchte Angelegenheit eignet sie sich somit nicht zum Ausstechen. Sie ist aber prima zum einstreichen in eine Silikonform geeignet. Klar kann man die Masse auch zu kleinen Kugeln formen
  4. Nun die Formen/Kugeln bei 200°C für ca. 20 Min. in den Backofen. Wenn sie fest und relativ hart sind, sind sie fertig!

4. Juli 2018

Parfümierung pur...

... oder vor dem Bad ist nach dem Bad.


3. Juli 2018

Fruchtkekse für das Früchtchen


Ich hatte mir das Buch "Cookies & Co" gekauft und darin dieses einfache Rezept gefunden.


Auf gehts:
  1. Babybrei und Olivenöl vermischen.
  2. Dinkelmehl und Hirseflocken untermischen, bis ein schöner Teig entsteht.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und ausstechen. Ich habe für meiner Fruchtausstecher 8 mm gewählt.
  4. Nun bei 180°C für 10 bis 15 Min. ab in den Backofen. 
Mogli meinte natürlich mal wieder: L E C K E R ! ! ! !

30. Juni 2018

Zeckenalam

Mogli liebt es frei über Felder und Wiesen zu springen. Er gleicht, durch seine Größe bedingt, dabei immer irgendwie mit seinen Sprüngen einer Gazelle. Sich dabei eine Zecke einzufangen ist natürlich sehr hoch und damit sich das im Rahmen hält, reibe ich ihn mit einer etwa Haselnuss-großen-Menge Kokosöl aus der Drogerie ein. Er mag den Geruch nicht unbedingt, aber die Zecken auch nicht :-) Also muss Mogli herhalten und es sich vor einer Runde auftragen lassen. Der Schutz hält etwa 6 Std. an.


Und falls er sich doch mal eine eingefangen hat, habe ich sehr gute Erfahrungen mit diesem Zeckenhaken gemacht. Super einfach in der Anwendung und bisher habe ich damit wirklich jede Zecke (damals schon bei meiner Katzen) komplett, stress- und schmerzfrei entfernt bekommen, denn beim Entfernen wird kein Druck auf den Zeckenkörper ausgeübt, so dass keine Bakterien in die Haut injiziert werden können.

Bei Amazone gibt es ihn HIER


27. Juni 2018

Moglis Fussballleidenschaft


Seht her mein Frauchen schneiderte mir ein tolles Trikot
darüber bin ich sehr froh
Fußbälle sind meine Leidenschaft
spiele mit ihnen mit all meiner Kraft
auf all meinen Vieren bin ich unterwegs für Mexico
haue alle Bälle in mein Tor
Mexico ist mein Heimatland
in Deutschland ich mein Glück fand
den Weltmeisterschaftspielen auf dem Bildschirm wohne ich bei
Spannung in der Familie für uns alle Drei

23. Juni 2018

WM - Teil 2




Es ist wieder soweit, heute findet die Begegnung Deutschland : Schweden statt. Mogli hat bereits sein deutsches Trikot übergeworfen und als Libero ein paar Bälle "gekickt". Mit einem Ball kann er schließlich Bestens umgehen.




21. Juni 2018

Frischkäse-Petersilie Kekse


Heute habe ich ein weiteres Rezept aus dem wilden, weiten Web ausprobiert. Petersilie? Na, ob er die wohl mögen würde? Die neuen Keksausstecher wollte ich natürlich auch zum Einsatz bringen.

Auf gehts:
  1. Das Ei mit dem Frischkäse vermischen.
  2. Die Petersilie klein hacken und unter die Masse mischen.
  3. Nun die Schmelzflocken hinzufügen und solange rühren, bis sie sich aufgelöst haben.
  4. Als letztes noch das Mehl dazu geben und zu einem schönen Teig verkneten. Falls die Masse noch zu pappig ist, noch etwas mehr Mehl dabei geben.
  5. Nun wie gehabt auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und beliebig ausstechen.
  6. Als letztes bei 180°C für etwa 25 Min. ab in den Ofen.
Über Moglis Urteil brauchte ich mir eigentlich gar keine Sorgen machen, denn auch hier meint er nur:

M E H R ! ! !

19. Juni 2018

Ausschulung

Heute war der letzte Tag in der klassischen Hundeschule. Mogli ist nun schon lange kein Welpe mehr, den Junior absolvierte er mit viel Lob und somit haben wir zwei wohl die Basics gut gelernt um für unser gemeinsames Leben erstmal gut gewappnet zu sein. Klar heißt es auch weiterhin für uns als Team, die Befehle zu üben und zu vertiefen, aber ich denke, das werden wir hinbekommen.

Da Mogli sehr agil und neugierig ist, plane ich für den Herbst den Kurs "Crossdogging" ein. Ich denke mal, dass das genau das richtige für die kleine Fellnase sein wird, aber nun können erst einmal die heißen Tage kommen. Den "Draht zum Hund" werden wir jedenfalls nicht verlieren. Ganz herzlichen Dank liebe Claudia, für Deine Mühe und sehr lehrreichen Trainingsstunden! Total genial!

eine Tüte zur Ausschulung

18. Juni 2018

Schnitt und Nähanleitung Trikot


Weil es kein mexikanisches Trikot zu kaufen gab, musste ich halt selber ran.

Das fertige Trikot hat die Größe L mit folgender Abmessung:
Brust 45 cm, Halsumfang 28 cm, Länge 38 cm.

Hier der Schnitt: Vorderteil, Rückenteil mit Stoffbruch, Ärmel

Was brauchst Du: 
  • den Schnitt
  • ein T-Shirt, 
  • Schrägband (zusammen rund 150 cm), 
  • Transferfolie für deinen Drucker - unterscheide aber dringend ob du einen Tintenstrahl- oder Laserdrucker hast!

  1. Schneide 2x Ärmel, 1x Vorder- und 1x Rückenteil mit 1,5 cm Nahtzugabe zu.
  2. Überlege Dir die Aufdrucke und denk daran, sie spiegelverkehrt auf die Folie auszudrucken.
  3. Vor dem zusammennähen alle Motive, Streifen, Zahlen, etc. aufbügeln.
  4. Ein Ärmel an Vorder- und Rückenteil annähen. Dringend Vorder- und Rückseite beim Ärmel beachten.
  5. Zweiten Ärmel nur an Vorderseite annähen.
  6. Nun beide Ärmelbündchen sowie Halsauschnitt mit 2 Reihen großen Stichen abnähen um sie etwas einzukräuseln, damit die Bündchen nicht abstehen. Hier auf die Größe deines Hundes achten. Schließlich muss Kopf und Vorderläufe durch.
  7. Nun Ärmelbündchen und Halsausschnitt mit dem Schrägband einfassen.
  8. Den 2. Ärmel an das Rückenteil annähen.
  9. Als Letztes den unteren Rand noch versäumen - FERTIG!